jf-sw-gt_exm1_highlight_1920x1080
Kia Optima Sportswagon GT

Der neue Kia Optima Sportswagon GT tritt zu Recht stark und selbstbewusst auf, denn er verbindet charakteristisches Design mit innovativen Technologien, umfassendem Komfort und Topqualität. Das gilt für die elegante Limousine, die jetzt auch mit einem modernen Plug-in-Hybrid-Antrieb erhältlich ist, ebenso wie für den neuen Sportswagon, den ersten Mittelklasse-Kombi von Kia. Eine Modellfamilie, die höchste Ansprüche erfüllt – ob als Geschäftswagen, im Familienalltag oder beim sportlichen Wochenend-Trip.

Neben den dynamischen Proportionen, den eleganten Linien und dem progressiven Gesamtauftritt sind es die charakteristischen Details, die die starke Persönlichkeit des neuen Kia Optima prägen. Dazu gehören der Kühlergrill in der typischen Kia-Form („Tigernase“), die markant gestalteten LED-Rückleuchten* und LED-Scheinwerfer* sowie die stilvollen Chromleisten unter anderem

an Stoßfängern, Kühlergrill, Scheinwerfern und Seitenfenstern. Das Premium-Interieur des neuen Kia Optima zeichnet sich durch eine hohe Material- und Verarbeitungsqualität aus. Zahlreiche Soft-Touch-Oberflächen, edle Chromelemente*

und Einsätze in Klavierlackschwarz* schaffen eine stilvolle Atmosphäre – und die ideale Umgebung für entspanntes Fahren. Zumal im übersichtlichen Cockpit mit der zum Fahrer geneigten Zentralkonsole alles ergonomisch angeordnet und bequem zu erreichen ist.

Der großzügige Innenraum bietet allen Insassen bequeme Plätze mit viel Bein- und Kopffreiheit. Hinzu kommen luxuriöse Komfortelemente wie Sitzheizung*, Sitzventilation** und elektrische Sitzeinstellung mit Memory-Funktion*/**. Zum hohen Reisekomfort trägt darüber hinaus der sehr niedrige Geräuschpegel im Innenraum bei – das Resultat einer optimierten Schalldämmung.

1.Die 8-fach elektrisch einstellbaren Vordersitze*/** (Fahrersitz: 4-fach, Beifahrersitz: 2-fach) beinhalten eine elektrisch einstellbare Lendenwirbelstütze.

2.Sitzventilation vorn** und Sitzheizung vorn* und hinten (äußere Sitze)*/** sorgen bei Kälte für wohlige Wärme und an heißen Tagen für Erfrischung.

3.Die Memory-Funktion des elektrischen Fahrersitzes* speichert die Einstellungen des Sitzes und der Außenspiegel für zwei Fahrer.

* Abhängig von gewählter Ausstattung.

** Je nach Ausstattung gegen Aufpreis erhältlich.

Abbildungen zeigen kostenpflichtige Sonderausstattung.

Dynamisch bis ins Detail

Betont dynamisch tritt der neue Kia Optima in der Ausführung GT Line auf. Die äußeren Erkennungsmerkmale sind neben den kraftvollen LED-Scheinwerfern die Sportstoßfänger vorn und hinten, eine Auspuffanlage mit zwei Endrohren, speziell designte 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, schwarze Blenden an den Rückleuchten sowie Seitenzierleisten in Hyper Silver Metallic und Außentürgriffe mit Applikationen aus satiniertem Chrom.

Die GT-Version des neuen Kia Optima, die ausschließlich für die Topmotorisierung 2.0 T-GDI erhältlich ist, knüpft optisch an die Ausführung GT Line an und verfügt über weitere exklusive Designelemente. Dazu gehören Seitenzierleisten in Hochglanzschwarz und die rot lackierten Bremssättel, die schon auf die Leistungsfähigkeit dieses Modells hinweisen – denn die 180 kW (245 PS) starke GT-Version besitzt neben einem Sportfahrwerk auch ein vergrößertes Bremssystem.

Das Interieur der Ausführungen GT und GT Line kombiniert exklusive Sportlichkeit mit luxuriösem Komfort. Zur Serienausstattung gehören hier unter anderem Sportsitze vorn, Sportlenkrad (unten abgeflacht), Aluminium- Sportpedale, schwarze Lederausstattung (Sitzkontaktflächen in Leder) mit rot abgesetzten Nähten (bei GT wahlweise auch eine rote Lederausstattung), Dachhimmel und Säulenverkleidung in Schwarz sowie eine Mittelkonsole mit Aluminium-Einlage*.

1.Aluminium-Sportpedale: Bringen Rennsport-Flair ins Cockpit.

2.Aktiv-Matrix-Display mit GT-Race-Mode: (nur GT-Version): Der 4,3-Zoll-Bildschirm des Bordcomputers zeigt Geschwindigkeit, Drehmoment und Turbo-Ladedruck an. Innendesign GT und GT Line Sportlichkeit mit exklusiver Note.

GT Line mit Schaltgetriebe: Mittelkonsole in Klavierlackschwarz.

Ein Höchstmaß an praktischen Qualitäten gehört zum Konzept des Kia Optima Sportswagon – deshalb werden Geräumigkeit und Variabilität bei diesem Sportkombi großgeschrieben. Das Gepäckraumvolumen von 552 Liter (bis Fensterunterkante) lässt sich durch Umklappen der dreigeteilten Rücksitzlehne sehr bequem und flexibel auf bis zu 1.686 Liter (bis Dach) vergrößern

Angaben zu Verbrauch und Emissionen

Kraftstoffverbrauch Kia   Optima SW GT    2.0 CVVL (in l/100km): innerorts: 10,5; außerorts: 5,9; kombiniert: 7,6. CO2-Emission: kombiniert 174 g/km.

Kraftstoffverbrauch Kia   Optima SW GT    2.0 T-GDI (in l/100km): innerorts: 11,8; außerorts: 6,1; kombiniert: 8,2. CO2-Emission: kombiniert 191 g/km.

Kraftstoffverbrauch Kia   Optima SW GT    1.7 CRDi ISG Schaltgetriebe (in l/100km): innerorts: 5,2; außerorts: 3,8; kombiniert: 4,4. CO2-Emission: kombiniert 113 g/km.

Kraftstoffverbrauch Kia   Optima SW GT    1.7 CRDi ISG (in l/100km): innerorts: 5,2; außerorts: 4,2; kombiniert: 4,6. CO2-Emission: kombiniert 120 g/km.

Je nach Ausstattung sind die CO₂-Emissionen und Kraftstoffverbräuche geringer. Abbildung zeigt kostenpflichtige Sonderausstattung.

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.